Redaktionsserver: Detailseite

Verspätete Offenlegung der Jahresabschlüsse bis zum 2. April 2024 sanktionsfrei

Wie von der BStBK gefordert, wird vor dem 2. April 2024 kein Ordnungsgeldverfahren nach § 335 HGB  gegen Unternehmen eingeleitet, deren gesetzliche Frist zur Offenlegung von Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr mit dem Bilanzstichtag 31. Dezember 2022 am 31. Dezember 2023 endet.

Hier finden Sie die Meldung des Bundesamts für Justiz: www.bundesjustizamt.de

Seitenanfang